Der evangelische Friedhof der Paulusgemeinde Ostercappeln liegt
angrenzend an den kommunalen Friedhof auf der Friedenshöhe und erstreckt sich auf der Fläche hinter der Friedhofskapelle.
Er wurde im Jahr 1869 gegründet und ist damit die älteste evangelische Institution in Ostercappeln. 1920 erfolgte die Erweiterung der Fläche.

Der Friedhof zeichnet sich durch seinen schönen Blick auf das
Wiehengebirge aus.

Grabarten - Sargwahlgräber

Es gibt die Sargwahlgräber als Einzel oder Mehrfachgrabstellen, die für Erdbestattungen bemessen sind. Es können darauf auch Urnen beigesetzt werden. unter den freien Grabstellen unseres Friedhofes kann die Lage frei ausgewählt werden. Das Nutzungsrecht kann uneingeschränkt verlängert werden.

Grabarten - Urnenwahlgräber

Diese Grabstellen sind kleiner und eignen sich zur Beisetzung von ein
oder zwei Urnen. Auch hier kann das Nutzungsrecht verlängert werden.

Bei Wahlgräbern sorgen die Nutzungsberechtigten selbst für die Pflege oder beauftragen einen Gärtner

Himmelsblick

So heißt die kleine Grabanlage, die in bester Lage und mit Aussicht auf das Wiehengebirge in Zusammenarbeit mit der Nordwestdeutschen Treuhandstelle für Dauergrabpflege entstanden ist.

Für jeden besteht die Möglichkeit dort ein Urnengrabstelle zu erwerben. In geringem Umfang sind außerdem Sargbeisetzungen möglich.

Mit einem Vorsorgevertrag bei der Treuhand in Bremen werden die
Nutzungsrechte erworben, sowie alle Kosten für Grabpflege, Inschrift und Instandhaltung abgedeckt. Das entlastet die Angehörigen von der Pflege und bietet ihnen dennoch einen würdigen Platz des Gedenkens und der Erinnerung.

 

für den Kirchenvorstand

Heike Daum
Tel.: 05473/911250

Büro

Bärbel Grewe
Bremer Str. 7
49179 Ostercappeln
Tel.: 05473/2787