Arche-Noah-Kindergarten

Seit 2002 gibt es in Ostercappeln mit dem Arche-Noah-Kindergarten eine evangelische Kindertagesstätte mit zwei Gruppen.

Von Beginn an arbeitete die Einrichtung integrativ und nimmt inzwischen bereits Kinder unter zwei Jahren auf.

Seit Sommer 2018 gehört der Kindergarten in den Trägerverband der evangelischen Kindertagesstätten des Kirchenkreises Bramschen. Die Verbindung zwischen der Gemeinde und dem Kindergarten bleibt weiterhin eng.

 

Kindergarten-Andachten

Regelmäßig kommen die Gruppen zur Andacht in die Pauluskirche. An Erntedank bringen die Kinder zuvor gesammelte Erntegaben mit.

Im August jeden Jahres findet der Begrüßungsgottesdienst für die neuen Kindergartenkinder im Gemeindesaal statt.

2019 wird der Tauferinnerungsgottesdienst erstmals in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten-Team vorbereitet und gefeiert.

Im Mittelpunkt steht Ihr Kind

Wir möchten, dass sich Ihre Familie bei uns wohlfühlt. Eine Atmosphäre aus Verständnis, gegenseitiger Akzeptanz und Fröhlichkeit ist wichtig, um Ihr Kind in seiner Entwicklung zu
begleiten und zu fördern. Das Entwickeln von sozialer Kompetenz, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung steht im Mittelpunkt
unserer pädagogischen Arbeit.

Die Interessen und Ideen Ihrer Kinder werden aufgegriffen, denn wir verstehen sie als Akteure ihrer eigenen Entwicklung.


Jedes Kind ist einmalig und unverwechselbar. Wir begleiten Kinder beim Lernen, fordern sie auch einmal heraus und helfen ihnen, ihre
Persönlichkeit zu entwickeln.


Dabei stützt uns unser christliches Menschenbild: Jedes Kind ist von Gott angenommen, genau so, wie es ist.

Die Entwicklung des Kindes ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine große Bedeutung einnimmt. „Bewegung ist Lernen”, deshalb hat sie einen großen Stellenwert in
unserer Arbeit.

Der Tag beginnt bei uns mit freiem Spiel. Später treffen sich die Kinder zum Morgenkreis, feiern Geburtstage oder erarbeiten kleine Projekte. Bei uns dürfen Kinder neugierig sein. Wir ermuntern sie
Fragen zu stellen, Dinge zu erforschen und hnen auf den Grund zu gehen. Für eigene Entdeckungen ist unser offenes Raumkonzept
ideal.

Wir bieten Spielräume:

  • für großzügige Bewegungserfahrung
  • zum Bauen und Konstruieren
  • zum Matschen, Werken und Experimentieren,
  • zum kreativen und schöpferischen Gestalten
  • zum Musizieren, Singen, Tanzen
  • für soziales Lernen, Rollenspiel und Theater
  • für lebenspraktische Erfahrungen, zum Backen, Kochen
  • für religiöse Erfahrungen
  • zur Anregung und Förderung von Sprache
  • um zur Ruhe zu kommen, sich zurückzuziehen
  • für vielfältige Natur- und Umwelterfahrungen

So haben sie größtmögliche Chancen, nach  ihren eigenen Neigungen und Wünschen zu spielen, neugierig zu sein und ihre
Umwelt zu erfahren.

Unser Kindergarten ist ein Ort, an dem sich alle Kinder, mit all ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt, sicher und beschützt fühlen dürfen und sich angstfrei entfalten können.

Kinder mit Behinderungen und besonderem Förderbedarf sind bei uns mittendrin. Integration möchte Aussonderung vermeiden und sorgt durch verbesserte Bedingungen - zusätzliches Personal
und eine kleinere Gruppe - für die bestmöglichen Voraussetzungen gemeinsamen Lernens.


In unserer Kita sollen die Kinder einen ungezwungenen und vorurteilsfreien Umgang miteinander erlernen, so dass Befangenheit, Distanz und Entfremdung gar nicht erst entstehen.

„Lass mich sein wie ich bin - etwas Wunderbares!“

Die Kosten eines Integrationsplatzes trägt der Landkreis, wir
unterstützen Sie als Eltern im Vorfeld bei der entsprechenden
Antragstellung.

 

Der Eintritt in die Kindertageseinrichtung ist eine bedeutende Zeit im Leben Ihres Kindes und Ihrer Familie.

In unserer Arche Noah Kita wird diese Zeit aufmerksam, sensibel und kompetent in Form einer individuellen Eingewöhnung von unseren pädagogischen Fachkräften begleitet. Wir arbeiten dabei
nach einem Eingewöhnungskonzept, das sich am Berliner Eingewöhnungsmodell orientiert.


Während der Eingewöhnungszeit hat Ihr Kind ausreichend Zeit, sich mit der neuen Umgebung, seinen ErzieherInnen und den Abläufen bei uns vertraut zu machen.

Auch Sie als Eltern bekommen während dieser Zeit die Möglichkeit, unsere Einrichtung, die Strukturen und unsere pädagogischen Fachkräfte als kompetente und aussagefähige  AnsprechpartnerInnen kennen zu lernen. So wissen Sie Ihr Kind in
verlässlichen Händen.

Die Eingewöhnung ist dann abgeschlossen, wenn sich Ihr Kind in
seiner neuen Umgebung sicher und wohl fühlt und Vertrauen zu seinen neuen Bezugspersonen entwickelt hat.

Kontakt

Leiterin Ingrid Cox
Gartenstraße 19
49179 Ostercappeln
Tel.: 05473 958940

Bürozeiten

Montag bis Freitag 12-14 Uhr

Öffnungszeiten des Kindergartens

Montags bis freitags von 7.00 Uhr - 15.00 Uhr

Gruppe 1: 8.00 Uhr - 13.00 Uhr

Gruppe 2: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Sonderöffnungszeit:

7.00 Uhr - 8.00 Uhr

13.00 Uhr - 15.00 Uhr

Mittagessen wird angeboten